Kontakt

Stadtwerke Neckargemünd GmbH
Bahnhofstraße 54
69151 Neckargemünd

Service-Nr.: 0800 513 513 8
(kostenfrei) 

info@stadtwerke-neckargemuend.de
energieladen@stadtwerke-neckargemuend.de

Entstörstelle:

Erdgas: 06223 - 925 211
Wasser: 06223 - 925 222
Wärme: 06223 - 925 224
Straßenbeleuchtung:
06223 - 925 226
swn-beleuchtung@swhd.de

Energiekonzeption vorgestellt

(vom 26.07.2016)

Als aktiver Partner der Stadt Neckargemünd im Klimaschutz haben die Stadtwerke Neckargemünd eine Energiekonzeption aufgesetzt.

Als Teil der Unternehmensstrategie gibt die Energiekonzeption einen Fahrplan für das Energiesparen und den Ausbau erneuerbarer Energien in den nächsten Jahren vor.Dabei setzt der Energieversorger auf Gemeinschaftsprojekte mit den Bürgern.

Am Montag wurde die Energiekonzeption im Aufsichtsrat vorgestellt. „Wir unterstützen das Ziel der Stadt Neckargemünd, die CO2-Emissionen bis 2025 um 26 % (20.000 Tonnen) zu senken“, sagte Gerhard Barth, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Neckargemünd. „Dazu haben wir für verschiedene Bereiche des Klimaschutzes konkrete CO2-Minderungs-Maßnahmen definiert und für jede Maßnahme abgeschätzt, wie viel CO2 sich damit sparen lässt.“ Und das Ergebnis lässt sich sehen: Die Stadtwerke Neckargemünd reduzieren durch ihre schon umgesetzten und in nächster Zeit geplanten Maßnahmen die CO2-Emissionen in Neckargemünd um über 2.600 t. Damit übernehmen sie alleine 13 % des Stadtziels.

Vom Ökostrom über Wärmeversorgung bis Photovoltaik

Die wichtigsten Maßnahmen dafür liegen im Bereich des Ökostroms: Zusammen mit 500 Kunden konnte das Angebot des neuen Ökostrom-Produkts neckartal KLIMA die CO2-Emissionen um 716 Tonnen pro Jahr senken. Weitere wichtige Schritte zur Einsparung von CO2 in Neckargemünd waren die Umstellung der Beleuchtung im Parkhaus Pflughof auf LED sowie des gesamten Stromverbrauchs der Stadtwerke Neckargemünd auf Ökostrom. Eine weitere Maßnahme ist die Wärmeversorgung des Neubaugebiets Kleingemünd über die Holzpellet-Anlage. Damit beziehen die Kunden Wärme aus regenerativen Energien, die direkt vor Ort zentral erzeugt wird. Einsparpotenziale liegen außerdem im Bereich der Photovoltaik. Gemeinsam mit der Stadt Neckargemünd suchen die Stadtwerke Neckargemünd kontinuierlich neue Standorte für Solaranlagen.

Gemeinsam mit den Bürgern

Die Stadtwerke Neckargemünd planen auch verstärkt Energie- und Service-Leistungen rund um die umweltverträgliche Energieerzeugung und -lieferung anzubieten. Dazu zählen Energiesparberatungen, aber auch komplexere Energiedienstleistungen wie Solaranlagen für Eigenheimbesitzer. „Welche weiteren Einsparungen wir künftig konkret erreichen können, hängt auch davon ab, wie diese Angebote angenommen werden“, so Barth. „Denn Klimaschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe: Energieverbraucher und Energieanbieter sind dabei Partner im Klimaschutz.“

Mehr zur Energiekonzeption

zurück