Kontakt

Stadtwerke Neckargemünd GmbH
Bahnhofstraße 54
69151 Neckargemünd

Service-Nr.: 0800 513 513 8
(kostenfrei) 

info@stadtwerke-neckargemuend.de
energieladen@stadtwerke-neckargemuend.de

Entstörstelle:

Erdgas: 06223 - 925 211
Wasser: 06223 - 925 222
Wärme: 06223 - 925 224
Straßenbeleuchtung:
06223 - 925 226
swn-beleuchtung@swhd.de

Solarenergie für Neckargemünd

(vom 07.10.2013)
Vortragabend über Technik, Finanzierung und Chancen von Solarenergie in verändertem Umfeld.

Am Dienstag, den 29. Oktober, um 19.30 Uhr, können sich alle interessierten Bürger und Hausbesitzer über die Nutzung von Fotovoltaik unter aktuellen Förderbedingungen in der Alten Stadtkasse Neckargemünd informieren. Veranstalter sind die Sparkasse Heidelberg und die Stadtwerke Neckargemünd.

Felix Gudat, Solarexperte bei den Stadtwerken Heidelberg, wird über die derzeitigen und absehbaren Rahmenbedingungen für Fotovoltaik auf Bundesebene sowie über technische Voraussetzungen und Möglichkeiten ihrer Nutzung für Hausbesitzer sprechen. Außerdem wird er Alternativen für ein rentables Betreibermodell zu der bisherigen, jedoch immer stärker gekürzten EEG-Einspeisevergütung aufzeigen. Jens Warnecke vom Kompetenzzentrum Erneuerbare Energie den Sparkasse Heidelberg wird Einblicke in Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten geben, Berechnungsbeispiele zeigen und das Solardachkataster der Stadtwerke Neckargemünd als eine wichtige Entscheidungshilfe für Hausbesitzer erläutern.

Hohe Potenziale für Solarenergie in Neckargemünd
Mit dem Solardachkataster Neckargemünd haben die Stadt und die Stadtwerke Neckargemünd Hausbesitzern und Bauherren ein einfach bedienbares Tool an die Hand gegeben, das per Mausklick zeigt, ob sich ihr Dach für eine Solarthermie- oder Fotovoltaikanlage eignet. Würden in Neckargemünd alle geeigneten Dachflächen genutzt, um Strom aus der Sonne zu erzeugen, könnte darüber der gesamte private Strombedarf der Gemeinde gedeckt werden. Etwa die Hälfte aller Gebäude in Neckargemünd ist für Fotovoltaik geeignet. Würde dieses Potenzial genutzt, ließen sich die Emissionen des Klimagases CO2 in Neckargemünd um 12.000 Tonnen senken. Das Solardachkataster Neckargemünd ist im Internet unter www.neckargemünd.de > Lernen und Leben > Solardachkataster abrufbar.

Der Vortragsabend „Solarenergie für Neckargemünd" findet am 29.10 um 19.30 Uhr in der Alten Stadtkasse Neckargemünd, Hauptstraße 24, 69151 Neckargemünd statt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Parkmöglichkeiten gibt es im Parkhaus Pflughof, Hauptstraße 20. Einfahrt über Dilsberger Straße. Das Parkhaus und die Alte Stadtkasse Neckargemünd sind barrierefrei erreichbar.
zurück